RSS Feedneue Beiträge abonnieren!

HomeSaison 2013/14Sotschi 2014Der Weg zu den Olympischen Spielen 2014

Der Weg zu den Olympischen Spielen 2014

Dabei sein ist alles! Für viele Außenstehende mag das ein Grundsatz für die Teilnahme an Olympischen Spielen sein. Doch für mich als Sportler ist es damit nicht getan. Gerade weil ich bereits einmal am größten Sportereignis der Welt teilnehmen durfte, vielleicht aber auch, weil ich dann ganz oben landen möchte.

Ich möchte euch hier eine kleine Übersicht über die Qualifikations-Kriterien für die Olympischen Spiele in Sotschi 2014 sowie einen kurzen Zeitplan für den Weg dorthin geben. Die Winterspiele finden vom 07. - 23. Februar 2014 in Russland statt.

 

internationale Olympia-Nominierungskriterien

Jede Einzelstrecke steht bei jedem der vier Weltcups dieser Saison nur einmal auf dem Programm. International gelten nur die Weltcups #3 und #4 als offizielle Olympiaqualifikation. Somit bestehen internationale Chancen aus genau 2 x 500m, 2 x 1000m, 2 x 1500m und 2 x Staffel. Diese beiden Ergebnisse derselben Strecke werden addiert und daraus jeweils eine Streckenplatzierung gebildet. Über 500m und 1000m können nur die besten 32 Sportler Startplätze für ihr Heimatland erlaufen. Über 1500m sind es die besten 36 Läufer. Wichtig zu erwähnen ist, dass es sich lediglich um Startplätze für Deutschland handelt, welche nicht personengebunden verwendet werden müssen.

In der Staffel ist es dieselbe Vorgehensweise, es werden aber nur 8 Staffeln fĂĽr die Olympischen Spiele zugelassen. Auch hier ergibt die Addition der beiden Weltcup-Ergebnisse die Reihenfolge der nominierten Mannschaften. Falls Russland als Gastgeberland nicht unter diesen besten Acht ist, wird es auf die achte Position gesetzt. Alle anderen Team mĂĽssen dann mindestens den siebten Platz anpeilen.

 

nationale Olympia-Nominierungskriterien

Unter der Voraussetzung, dass Deutschland über die internationale Qualifikation bereits den ein oder anderen Startplatz für sich behaupten konnte, muss dieser jedoch noch vom Deutschen Olympischen Sportbund DOSB wahrgenommen werden. Diese nationalen Richtlinien sind strenger angesetzt als die internationalen des Internationalen Olympischen Kommitees. Hier muss jeder Deutsche seine ganz persönliche Norm erfüllen. Diese DOSB-Norm kann (im Gegensatz zu den internationalen Richtlinien) bei allen vier Weltcups der Saison erfüllt werden. Verteilt über diese vier Weltcups lautet sie mindestens:

2 x Viertelfinale oder 1x Halbfinale ĂĽber 500m, bzw.

2 x Viertelfinale oder 1x Halbfinale ĂĽber 1000m, bzw.

2 x Halbfinale oder 1 x B-Finale ĂĽber 1500m.

Jede Einzelstrecke wird stets separat bewertet. *** Ein Ergebnis-Mix aus allen drei Strecken ist dabei möglich. *** In der Staffel ist es da etwas einfacher. Um Deutschland auch als Staffel in Sotschi an den Start stellen zu können, genügt dem DOSB die Erfüllung der internationalen Qualifikationskriterien (TOP 8). Allerdings werden dann nur die offiziellen Olympia-Qualifikations-Weltcups #3 und #4 herangezogen.

 

Der zeitliche Ablauf

• nationaler Ausscheid für alle 4 Weltcups (12. - 15.09.2013 in Dresden)

Hier werden wir ab heute bis einschlieĂźlich Sonntag um unsere Weltcup-Nominierung laufen. Es qualifizieren sich die besten sechs Herren und fĂĽnf Damen der Gesamtwertung. Die Gesamtwertung entsteht aus 2 x 500m, 2 x 1000m und 2 x 1500m sowie einem 9-Runden- und einem 4-Runden-Zeitlauf.

• Weltcups #1 in Shanghai (CHN, 26. - 29.09.2013) und #2 in Seoul (KOR, 03. - 06.10.2013)

Hier besteht lediglich die Möglichkeit zur Erfüllung der DOSB-Norm zur Sicherung seines ganz persönlichen Startplatzes.

• Weltcups #3 in Turin (ITA, 07. - 10.11.2013) und #4 in Kolomna (RUS, 14. - 17.11.2013)

Um seinen ganz persönlichen Startplatz für Olympia noch zu bestätigen bestehen hier zwei weitere DOSB-Chancen. Außerdem dürfen nur in Turin und Kolomna Startplätze für Deutschland erlaufen, sowie die Staffel-Qualifikation perfekt gemacht werden.

• 1. Nominierungsrunde des DOSB

Am 19.12.2013 nominiert der Deutsche Olympische Sportbund uns Shorttracker für die Olympischen Spiele in Sotschi 2014. Hier kann es passieren, dass ein Sportler einen (internationalen) Startplatz für Deutschland erlaufen hatte, jedoch aufgrund der fehlenden nationalen Norm diesen an das IOC zurückgeben muss. Im besten Falle haben sich beide Staffeln qualifiziert, wodurch wir das Höchstaufgebot von 5 Damen und 5 Herren stellen dürfen.

• Einkleidung während des Trainingslagers Anfang Januar 2014

• Abreise nach Sotschi am 1. Februar 2014

Für den Fall, dass die Herrenstaffel nicht dabei ist, dürfen höchstens 3 Herren nominiert werden, bei den Damen ebenso.

 

Downloads

» nationaler Qualifikationsmodus für die Weltcups 2013/14

» DOSB-Nominierungskriterien (PDF-Seiten 20 und 21)

» ISU Weltcup System und internationale Qualifikationsrichtlinien (englisch)

» Zeitplan der Olympischen Spiele in Sotschi 2014


Geändert, 23.09.2013: Nationale Quali, letzter Absatz, erster Satz

Suchen ...

Free business joomla templates