RSS Feedneue Beiträge abonnieren!

HomeShorttrackWettkampfsystemeWeltmeisterschaften

das System der Weltmeisterschaften

Mehrkampfwertung beim Saisonhöhepunkt

Die Weltmeisterschaften sind in nichtolympischen Saisons der Höhepunkt eines Shorttrackers. Auch aus diesem Grund finden die Weltmeisterschaften jedes Jahr zum Abschluss der Saison statt. Die WM unterscheidet sich in ihrem System nicht wesentlich von dem der Europameisterschaften. Die gesamte Meisterschaft besteht aus einem Mehrkampfsystem im Einzel und einem Staffelwettkampf.

Am Freitag werden im Mehrkampf ausschlie√ülich 1500m gelaufen, am Samstag 500m und am Sonntag 1000m. Die Besonderheit des Sonntags ist das Super Finale √ľber 3000m. Hier d√ľrfen nur die acht L√§ufer mit den meisten Finalpunkten aus allen Einzelstrecken an den Start gehen und um die letzten Punkte in der Mehrkampfwertung streiten.

Der Staffelwettbewerb beginnt am Freitag mit den Halbfinals der Damen. Die Herren d√ľrfen erst am Samstag zu den Halbfinals aufs Eis. Am Sonntag geht es in den A-Finals um die Medaillen. B-Finals gibt es bei Weltmeisterschaften sowohl in der Staffel als auch auf den Einzelstrecken nicht.

 

Die Qualifikation

Jeder Nation steht im Mehrkampf grunds√§tzlich nur ein Einzelstartplatz pro Geschlecht zur Verf√ľgung. Einen zweiten Startplatz d√ľrfen L√§nder nutzen, die im Vorjahr mit mindestens einem Sportler unter den besten 32 in der Gesamtwertung ins Ziel gekommen sind. Mit einem dritten Sportler in den Mehrkampf starten d√ľrfen nur die besten Nationen. L√§nder, von denen sich mindestens zwei Sportler unter den besten 16 in der WM-Gesamtwertung des Vorjahres platzierten und mindestens einer davon Finalpunkte erzielte, d√ľrfen diesen dritten Startplatz einl√∂sen.

Bei den Staffeln beschränken sich die Teilnehmer auf die besten acht der saisonaktuellen Welt Cup Gesamtwertung. Falls die Gastgeberstaffel nicht unter den besten acht Platzierten zu finden ist, nimmt sie den achten Platz dieser WM-Qualifikation ein.

 

Die Weltmeistertitel

Weltmeister d√ľrfen sich alle Einzelstreckensieger, der Mehrkampfsieger und das Staffelsiegerteam nennen. Es gibt also insgesamt f√ľnf Weltmeistertitel pro Geschlecht zu ergattern.

Suchen ...

Free business joomla templates