RSS Feedneue Beiträge abonnieren!

HomeShorttrackShorttrack in Deutschland

Shorttrack in Deutschland

Die Sportart Shorttrack gibt es in Deutschland seit ungef√§hr 1982 und wird unter dem Dachverband der Deutschen Eisschnelllaufgemeinschaft durchgef√ľhrt. Wie der Name schon sagt, beherbergt die DESG neben Short-Track noch Eisschnelllauf.

DESGDer Verein mit Sitz in M√ľnchen, welcher 1965 gegr√ľndet wurde, nahm zu Beginn der 1980er Jahre auch die ‚Äěk√ľrzere‚Äú der beiden Sportarten in sein Portfolio mit auf. Seitdem errangen die Trainer und Sportler der Kurzbahn zunehmende Anerkennung und Bedeutung innerhalb des Verbandes.

W√§hrend der Anf√§nge der Sportart in Deutschland konnte man sich in Bayreuth, Mainz, Mannheim, Neermoor, Soest und Westberlin auf der kurzen Eisbahn probieren. Bis heute hat sich die geografische Gliederung der nationalen Shorttrack-St√ľtzpunkte grundlegend gewandelt. Zurzeit sind (abgesehen von mehreren Vereinen mit Short-Track-Projekten) in der Mitgliederliste der DESG sechs deutsche Shorttrack Vereine mit eigenst√§ndigen Abteilungen registriert:

In den j√ľngsten Jahren der deutschen Shorttrack-Geschichte konzentrierte sich die Masse aller Sportler in Dresden, woraufhin sich der nationale Verband f√ľr eine offizielle ‚ÄěFestigung‚Äú der Nationalmannschaft in Elbflorenz aussprach. Seit mehreren Jahren also trainiert das Nationalteam der Senioren nun schon in Dresden. Im Juniorenbereich hingegen verteilen sich die jungen Talente aufgrund schulischer und famili√§rer Einbindung auf viele St√ľtzpunkte in der Bundesrepublik, was einer breiten Basis und somit der nationalen Konkurrenz f√∂rderlich ist.

Obwohl erste nationale Ergebnisse auf 1982 datiert werden, fand die Europameisterschaft 1999 als erster internationaler Großwettkampf auf deutschem Boden erst 17 Jahre später im bayrischen Oberstdorf statt. In den Jahren danach veranstalteten viele deutsche Vereine mehrere meist jährlich wiederkehrende internationale Wettkämpfe, wie den Olympischen Tag in Dresden, den internationalen Hansecup in Rostock oder den Global Club in Mannheim. Dabei beschränkte sich die Teilnehmerherkunft allerdings größtenteils ebenfalls auf Europa.

Mit dem Neubau der Dresdner Eissporthalle im Jahre 2008 wurde der Grundstein f√ľr eine Austragung von weltweiten Wettk√§mpfen in Deutschland gelegt. So veranstaltete der S√§chsische Eissportverband 2009 den ersten Shorttrack Welt Cup im Bundesgebiet in der Dresdner Freiberger Arena. In der olympischen Saison 2009/10 wurden hier auch Europameisterschaften ausgetragen und im Jahr 2011 wieder ein Welt Cup. Die nun schon weltweiten Gro√üereignisse erfreuen sich Jahr f√ľr Jahr gr√∂√üerer Beliebtheit und ziehen immer wieder neue Short-Track Fans in den Bann dieser jungen und dynamischen Sportart.

Suchen ...

Free business joomla templates