RSS Feedneue Beiträge abonnieren!

HomeSaison 2011/12Welt Cupsein Starter wie kein anderer

ein Starter wie kein anderer

Gestern habe ich den Vogel abgeschossen. Im 500m Vorlauf durfte ich gegen nicht all zu schwere Gegner ran. Es gab einen Fehlstart, dann noch einen. Der Ungar neben mir wurde herausgewunken und musste zusehen, da er zwei Fehlstarts verursachte.

 

Auch auf meine Kappe ging schon ein Fehlstart. Ich war etwas nerv√∂s, gerade weil der Starter recht z√∂gerlich mit seiner Pistole umging. Aufgrund des laufenden Wettkampfes werde ich mich h√ľten, hier weitere Details √ľber das Schiedsgericht zu ver√∂ffentlichen. Jedenfalls kam der Schuss ... nicht. Aber ich fiel hinein und wurde erneut zur√ľckgepfiffen. Der Starter beharrte auf seine Entscheidung und disqualifizierte auch mich. So standen der Ungar und ich zusammen in der Mitte der Eisfl√§che. Wir schauten uns das Rennen an und verlie√üen danach das Eis. Ich beendete also meinen 500m Wettkampf diesmal ohne auch nur einen Meter gelaufen zu sein. Neben mir und dem Ungarn wurden in anderen Rennen noch zwei weitere Herren und eine Dame wegen Doppelfehlstarts disqualifiziert.

 

√úber 1000m war ebenfalls in der ersten Runde vorl√§ufige Endstation. Hier allerdings bin ich bis zur Ziellinie gekommen. Einzig meine Beine gaben nicht mehr her. Also musste ich heute fr√ľh im 1000m Repechage ran. Ich kam in die zweite Runde und musste mich dort den Gegnern geschlagen geben. In der Endqualifikation wurde ich 24. Ein Ergebnis, das in Zukunft wieder auf mehr hoffen l√§sst.

 

Mein Einzelstreckenwettkampf ist jetzt beendet. Morgen fr√ľh habe ich wegen der 500m Disqualifikation frei. Heute abend muss ich wieder im Staffel-Halbfinale aufs Eis. Hier wollen wir nat√ľrlich um den Einzug ins Finale k√§mpfen. Alle Rennen werden wieder LIVE im ISU Skating Channel gezeigt. Der Link befindet sich oben rechts auf meiner Homepage.

Suchen ...

Free business joomla templates