RSS Feedneue Beiträge abonnieren!

HomeSaison 2011/12Welt Cupsdie letzten zwei Runden: 13. über 1000m!

die letzten zwei Runden: 13. über 1000m!

Gestern habe ich mich gefühlt, wie sich ein Eisschnellläufer fühlen muss. Ein Tag, ein Lauf. Das war's.

Doch ich stand im Viertelfinale über 1000m. Am Freitag hatte ich mich bereits in zwei Läufen (Preliminary und Heat) dafür qualifiziert. Das Rennen begann gut. Ich konnte mir gleich von Beginn an eine gute Position sichern und kämpfte um die Führung mit. Diese „Ausgangsposition" im Rennen ist mir immer sehr wichtig, da ich sowieso nicht der ausdauerstärkste Läufer bin und sich deshalb schon vieles auf den ersten Runden für mich persönlich entscheidet. So auch hier. Wäre ich im hinteren Teil des Feldes mitgelaufen, hätte ich zum Schluss wahrscheinlich nichts mehr übrig gehabt, um Positionen gutzumachen. So war ich aber bereits an aussichtsreicher Position und musste nur durchhalten. Doch auch da fehlen mir als Sprinter natürlich die entsprechenden Kräfte. So konnte ich bis zur siebten von neun Runden ordentlich mitlaufen und Gas geben. Auf den letzten zwei Runden schwanden mir die Kräfte und es kamen Jean (Kanada) und Bykanov (Israel) an mir vorbeigelaufen.

1112-wc3-1000-qf

 

Ich wurde leider nur Vierter und war damit ausgeschieden. Als Dritter hätte ich wenigstens im C-Finale noch die Chance erhalten, um die Plätze 9 bis 12 zu kämpfen. So war ich definitiv Dreizehnter. Aber auch der 13. Platz ist ein gutes Ergebnis für mich, womit ich zufrieden sein kann. Vor allem das Rennen selbst hat mir viel Spaß gemacht und Selbstvertrauen gegeben.

 

In einer Stunde fahre ich vom Hotel mit dem Shuttlebus zur Eishalle und werde dann ab 15:00 Uhr Ortszeit (7:00 Uhr in Deutschland) über 500m an den Start gehen. Wieder beginnen wir mit den Viertelfinals auf der Sprintstrecke. Wenn ich heute genauso gut drauf bin wie gestern, wird es bestimmt ein guter Wettkampf. Das Finale ist wieder mein Ziel. Auch Bianca hat sich bereits für die Endrunden über 500m qualifiziert, sowie die Damenstaffel, die im B-Finale gegen Korea, Russland und Kanada am Start steht.

 

Ihr könnt euch ab 7:00 Uhr wieder den LIVE-Stream der ISU ansehen oder die Ergebnisse mitverfolgen. Alle Videos der ISU stehen natürlich auch nach den Welt Cups auf Abruf zur Verfügung.

Kommentare  

 
#1 DVVS 04.12.2011 um 08:57
...41.754 ist eine sehr gute Zeit. robertseifert.de/.../...


Startposition 3 fürs A-Finale - ich wünsch Dir viel Erfolg!!!!!
 

Suchen ...

Free business joomla templates