RSS Feedneue Beiträge abonnieren!

HomeSaison 2009/10Welt CupsHerrenstaffel: 6. in Seoul

Herrenstaffel: 6. in Seoul

Vor wenigen Stunden habe ich mit der Herrenstaffel in Seoul (Südkorea) unseren 2. Welt Cup der laufenden Saison mit einem guten 6. Platz beendet.
 
In einem guten Halbfinale gegen China, Italien und Holland und leider 2 Fehlern mussten wir unsere zweite Position an Italien und später noch an Holland abgeben. Das war zwar schade, aber wir probierten eine neue Taktik aus, welche es nun in den nächsten 4 Wochen bis zur Olympiaqualifikation noch zu verfeinern gilt. Der vierte Platz im Halbfinale bedeutete also, dass wir im B-Finale an den Start gehen mussten. Dieser Lauf, nur 30 Minuten nach dem Halbfinale, verlief sehr gut für uns. Wir konnten lange in Führung bleiben, gaben dann die Führung an die US-Amerikaner ab und krallten uns fest. Bis zum Ziel waren wir den Amerikanern dicht auf den Fersen, um von jeglichen eventuellen Fehlern der Gegner profitieren zu können. Wir erhielten den geringen Abstand bis zum Schluss aufrecht und überquerten die Ziellinie als hervorragender Zweiter. Die Japaner und Holländer konnten uns mit einer knappen halben Runde Rückstand nichts mehr entgegensetzen. Ich wurde als vierter Mann im Viertel-, Halb- und schließlich auch im Finale eingesetzt. Becks komplettierte unsere drei Besten im Achtelfinale.
 
Die deutsche Damenstaffel musste sich schon in der Vorrunde gegen China und Japan behaupten. Sie verpassten nur ganz knapp den Einzug ins Halbfinale und erreichten einen 9. Platz. Bester Deutscher in Seoul war Paul mit einem 13. Platz über 1000m, Aika erreichte als beste deutsche Dame einen 17. Platz über 1500m. Alle Ergebnisse des Welt Cups in Seoul findet ihr wieder unter untenstehendem Link.
 
Nachdem wir vor einer Woche in Peking schon den 7. Platz belegten, konnten wir unser Ergebnis hier in Seoul sogar noch toppen. Wir sind sehr zufrieden mit unseren Staffelergebnissen und wissen, woran wir noch arbeiten müssen. Doch ich glaube, dass unsere Herrenstaffel auf dem richtigen Weg ist, um sich in einem Monat in Amerika für die Olympischen Spiele 2010 qualifizieren zu können. Für die Qualifikation wären unsere zwei Staffelergebnisse in Asien wahrscheinlich ausreichend.
 

isu_results.jpg

 

Suchen ...

Free business joomla templates