RSS Feedneue Beiträge abonnieren!

HomeSaison 2007/08sonstigesvorzeitiges Saisonende

vorzeitiges Saisonende

An diesem Wochenende fanden in München die Deutschen Meisterschaften statt. Zum ersten Mal wurden sowohl die Wettkämpfe der Senioren als auch der Junioren in einem Wettbewerb ausgetragen. Für viele deutsche Short-Tracker war das der letzte Wettkampf der Saison 2007/2008.

Für mich hingegen endete diese Saison schon Anfang Februar. Mein rechtes Sprunggelenk ist immernoch zu sehr geschwollen. Vor allem nach dem Training auf dem Eis in den engen, maßangefertigten Schlittschuhen fühlt sich mein Fuß nicht wirklich gut an. Dies sind wahrscheinlich ganz normale Folgen der Materialentfernung vom Dezember 2007, doch durch das ständige Training konnte sich mein Fuß bisher nicht wirklich erholen oder abschwellen. Genau aus diesem Grund wollte ich ihm mehr Ruhe gönnen. Zusammen mit meinem Sportarzt und Orthopäden Dr. Bottesi habe ich mich also dazu entschieden, die Belastung auf mein Sprunggelenk durch tägliches Training stark zu reduzieren. Das bedeutete nun für mich, die Saison vorzeitig zu beenden und nicht an den Deutschen Meisterschaften teilzunehmen. Ich denke, dass diese Entscheidung richtig war, da mir ein gesunder Fuß für die nächste Saison und mein weiteres Leben sehr wichtig ist. Ich hoffe natürlich auch, dass ich in den kommenden Jahren an allen wichtigen nationalen und internationalen Wettkämpfen wieder ohne Probleme teilnehmen kann.

Heute war ich zum ersten Mal in diesem Jahr mit meinem Rennrad unterwegs. Auch in den kommenden Wochen werde ich zunehmend oft Radfahren, da diese Art des Trainings sehr schonend für mein Sprunggelenk ist und ich mich trotzdem einigermaßen fit halten kann.
 
Vom 07. bis 09. März werden in Gangneung (KOR) die Weltmeisterschaften im Short-Track ausgetragen. Da sich leider diese Saison weder die Damen- noch die Herrenstaffel dafür qualifizieren konnten, werden nur unsere jeweils zwei Einzelstartplätze bei den Damen und Herren besetzt. Wie schon bei den Europameisterschaften in Januar werden in Korea Christin Priebst, Susanne Rudolph, Tyson Heung und Paul Herrmann an den Start gehen. Der US-amerikanische TV-Sender WCSN strahlt die Veranstaltung am 22. und 23. März im Internet aus.

Suchen ...

Free business joomla templates